Kochkurs für Kinder

Bereits zum zweiten Mal hat sich eine Gruppe Kinder zu einem Kochkurs in der Christuskirche getroffen. Ausgestattet mit Schürze und Kopfbedeckung und unter Anleitung eines Teams jugendlicher Ehrenamtlicher konnten die Kinder bereits zwei Menüs mit jeweils drei Gängen kreieren. Das erste Treffen stand unter italienischer Flagge und demzufolge gab es Tomaten-Bruscetta, selbstgemachte Ravioli mit Spinat-Ricotta Füllung, Schokoladenpudding und Holunder-Limetten-Limonade.

 

 

Die zweite Woche stand unter dem Motto türkischem und indischem Einfluss, denn als Vorspeise wurden Schafskäse-Blätterteig-Schiffchen hergestellt, als Hauptgang gab es indisches Hähnchencurry mit Mandeln und Reis, selbstgemachtes Erdbeereis und Orangen-Mango-Limonade rundeten das Menü ab.

Neben dem richtigen Umgang mit Messer und Küchengeräten lernen die Kinder im Laufe des Kurses diverse frische Kräuter kennen,  lernen Gerichte abzuschmecken, den Arbeitsplatz sauber zu hinterlassen  und den Tisch für das gemeinsame Essen im Anschluss schön zu dekorieren. Die kommenden Wochen stehen Würstchenraketen, gefüllte Kartoffeln, Ufos mit pikanter Füllung und „Mord im Schnee“ auf der Menükarte. Wir sind gespannt wie es schmecken wird

Geschrieben von Nicole Schmidt am 24. April 2018

Keine Kommentare zum Thema