Viel zu tun…

…gibt’s in der nächsten Zeit in unserer Kirchengemeinde: Auf der Presbyteriumssitzung vom 27.10.2009 in der Christuskirche wurden noch einige Arbeitsfelder identifiziert.

Gebäudestrukturanalyse: Im “Starterworkshop”, der in einer sachlichen und kreativen Atmoshäre ablief, zeigte sich, daß wir noch an der fünf Jahre alten Gesamtkonzeption der Gemeinde arbeiten müssen, um den Prozess von Gemeinde- und Gebäudeentwicklung verantwortlich planen zu können.

Die fällige Pfarrstellenbesetzung durch den Weggang von Pfarrerin Zädow ist ein eher aufwändiges Verfahren, das sofort angegangen werden muß.

Eine “Offene Kirche” war in der Gemeinde angeregt worden und soll unter der Federführung von Pfarrer Dahl-Ruddies mit interessierten Gemeindegliedern weiter verfolgt werden.

Die von einem Gemeindeglied angeregte Einführung von Kollektenbons wurde nach eingehender Diskussion knapp abgelehnt.

Am 3. Advent wird unser neues Logo offiziell (hoffentlich auch auf den Gemeindebussen) in den Gottesdiensten vorgestellt.

Für den ökumenischen Kirchentag in München im Mai 2010 sind für Meckenheim ökumenische Aktionen/Gottesdienste angeregt worden.

So bleibt neben der Haushaltsaufstellung für 2010 und der Herbstsynode einiges für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter zu leisten.

Geschrieben von Wilfried Lücker am 01. November 2009

Keine Kommentare zum Thema