Mehr als Fleurop!

Morgen ist Valentinstag. Meist ein Grund seine geliebten Frau mit einem Blumensgruß zu beglücken. Damit hat “Mann” meist genug getan.

Warum aber nicht mehr machen?

Gottesdienst für LiebendeDie evangelische Kirche in Mitteldeutschland hat eine außerordentliche gute Idee: Einen Gottesdienst für Liebende!

Hintergrund ist folgender:
“Der seit dem vierten Jahrhundert gefeierte Namenstag erinnerte ursprünglich an Bischof Valentin von Terni, der am 14. Februar 268 hingerichtet worden sein soll. Der Legende zufolge traute er trotz kaiserlichen Verbots Verliebte, darunter auch Soldaten und Sklaven. Zudem soll er frisch vermählte Paare mit Blumen beschenkt haben.” (Zitat: obige verlinkte Seite)

In diesem Jahr fällt der 14.2. ohnehin auf einen Sonntag. Aber das wäre doch für das nächste Jahr bedenkenswert, oder?

Wer mitmachen möchte sollte hier einen Kommentar hinterlassen.

So könnte sich ein Vorbereitungsteam bilden.

Die Lesung für den morgigen Sonntag steht übrigens im 1.Kor 13!

Auch alle Liebenden können morgen um 10.00 Uhr in die Christuskirche kommen. Freunde der karnevalistischen Rede besuchen die Arche.

…und alle treffen sich dann auf´m Zoch!

Bild: © SXC stock.xchng

Geschrieben von Ingeborg Dahl am 13. Februar 2010

Keine Kommentare zum Thema