Weltgebetstag

Der Weltgebetstag 2011 kommt aus dem „letzten Winkel der Welt“, wie die Chileninnen und Chilenen selbst ihr Land nennen. Er geht mit der Titelfrage „Wie viele Brote habt ihr?“ sogleich zur Sache. Ihr Christinnen und Christen weltweit – was habt ihr zu bieten? Was tut ihr gegen den Hunger in der Welt? Was und wo sind eure Fähigkeiten und Gaben, die ihr dort teilen und einsetzen könnt, wo sie gebraucht werden.
Wir laden herzlich ein zu den ökumenischen Gottesdiensten um
18.00 Uhr in der Friedenskirche
17.00 Uhr in St. Michael, Merl
17.00 Uhr in der Kath. Kirche Adendorf
19.00 Uhr in der Kath. Kirche Lüftelberg
19.00 Uhr in der Kath. Kirche Wormersdorf
Im Anschluss wird zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Geschrieben von Ulrike Knichwitz am 02. März 2011

Keine Kommentare zum Thema