Fleißige Heinzelmännchen im Garten der Arche unterwegs…

Die Kinder der Kindertagesstätte „Arche“ in Merl staunten nicht schlecht, als sie nach den Sommerferien das erste Mal ihren Garten betraten.

Neben den alten Spielgeräten fiel allen direkt eine neue Matschanlage mit viel Platz zum Matschen und Plantschen ins Auge. Waren hier etwa die Heinzelmännchen in den Ferien am Werk gewesen?

Nein, die Heinzelmännchen waren es dann doch nicht. Einige Väter der Kindergartenkinder hatten sich in den Ferien zusammen getan und die neue Matschanlage geplant und selbst gebaut. Die Materialien für den Bau wurden von den Einnahmen des Kuchenverkaufs beim diesjährigen Frühlingsfest am Neuen Markt, und einer privaten Spende beschafft.

Der Lohn für viele Arbeitsstunden, einige Blasen an den Händen und manch Muskelkater: glückliche und strahlende Kinder, die ihre neue Matschanlage voller Begeisterung und Tatendrang natürlich sofort ausprobierten.

Geschrieben von Bettina Borup am 19. September 2011

Keine Kommentare zum Thema