Erntedank der Generationen in der Arche

Am 2. Oktober fand in der Arche der Erntedank-Gottesdienst statt. Angesichts des Wetters, des langen Wochenendes und der Konkurrenz in Bonn mit NRW- und Deutschlandfest war ja nicht mit viel Besuch zu rechnen. Es wurden dann auch nicht mehr als nur 160… Pfarrer Ungerathen hatte die verschiedenen Generationen gerufen, und sie waren gekommen. Der Mittwochschor mit Frau Wollowski

Die Kindergartenkinder in der vollbesetzten Arche (Lücker)

unterstützte die Gemeinde beim Gesang und war auch beim Eingangslied, Segen und das Kyrie eleison zur Stelle. Die Kindergartenkinder der Arche, unterstützt von Frau Borup und Frau Kontis, beteiligten sich mit Gedichten und Gesang, herausragend hier ein mit dem Chor geschmettertes „Der Herbst ist da“!

Nicht zuletzt waren die Konfimandinnen und Konfirmanden der Arche am Eingangsgebet, den Fürbitten, der Kollekte und einem guten Teil der Predigt beteiligt. Hier sannen sie in einem gelungenen Anspiel über das Wort DANKEN nach.

Konfirmandinnen an der Pinnwand (Lücker)

Beim abschließenden Kirchkaffee mit dem üblichen fair gehandelten Kaffee traf es sich angesichts der großen Zahl der Kirchgänger gut, daß von der Silberkonfirmation des Vortages noch reichlich Kuchen übrig geblieben war…

Geschrieben von Wilfried Lücker am 02. Oktober 2011

Keine Kommentare zum Thema