"Wenn der Minschesonn kütt…"

KanevalsGoDi 3

Pfarrer Ungerathen mit der Merler Karnevalsgesellschaft

Pfarrer Ungerathen mit der Merler Karnevalsgesellschaft

KanevalsGoDi 2 KanevalsGoDi Vorschau

… las Frau Thamm in unverfälschtem Rheinisch das Evangelium der teilweise kostümierten Gemeinde am Karnevalssonntag. Pfarrer Framk Ungerathen hatte zu einem Gottesdienst mit Karnevalspredigt eingeladen – es wurde schließlich ein komplett gereimter, richtiger Karnevalsgotttesdienst daraus. Der Düsseldorfer Pfarrer umschiffte souverän die Helau/Alaaf-Klippe auf der richtigen (Alaaf-)Seite und zeigte, dass auch eine gereimte Predigt (hier klicken) die Herzen der Gläubigen finden kann.

jecke Gemeinde

jecke Gemeinde

Die Merler Karnevalsgesellschaft hatte es sich trotz heftigem Feiern am Samstag nicht nehmen lassen, standesgemäß ihre Aufwartung mit Ordensvergabe und reichlichem Kamellensegen zu machen.  Im Anschluss an den Gottesdienst konnten sich die Karnevalisten bei beginnendem Schneefall im Warmen noch einmal mit Kaffee, Sekt und Kuchen stärken, bevor es auf den Zoch in Alt-Meckenheim ging.

Den Zoch in Merl hatte Küster Martin Funke mit seinen traditionell gewagten Fahrten auf dem Post-Fahrrad schon am Samstag hintersich gebracht, wo er wie immer die Jecken am Strassenrand mit Speise und Getränken von seinem Last(Draht-)esel versorgt hatte.

Küster und Presbyter auf dem Zoch

Küster und Presbyter auf dem Zoch

Geschrieben von Wilfried Lücker am 19. Februar 2012

Keine Kommentare zum Thema