Bibel lesen und hören…Altes Testament entdecken

30. März 2012
St. Michael, Merl
17.00 – 22.00 Uhr Bibellesung
22.00 Uhr Abendandacht

Warum lesen wir gemeinsam die Bibel?
Evangelische und kathlosche Christinnen und Christen haben im Juni letzten Jahres erstmals eine ökumenische Bibellesung veranstaltet. Wir wollen damit ein Zeichen setzen, was uns verbindet: Die Heilige Schrift und unser gemeinsamer Glaube an Jesus Christus.
Was lesen wir?
Die Bibellesung findet am Freitag vor Palmsonntag und damit am Vorabend der Karwoche statt. Wir werden grundlegende Texte aus dem Alten Testament lesen: Genesis, Exodus, Psalmen und Abschnitte aus dem Buch Jesaja. Die ausgewählten Texte machen deutlich, dass das Heilsgeschehen, das wir Christen an Ostern feiern, im alten Tetsment vorgezeichnet ist.
Wer ist eingeladen?
Zur ökumenischen Bibellesung in Sankt Michael, Merl, sind alle eingeladen, die sich von der Wucht alttestamentarischen Erzählungen und Texte beeindrucken lassen möchte.
Eine besondere Einladung ergeht an alle Interessierten, die nicht zu den „Stammgästen“ kirchlicher Veranstaltungen gehören, aber neugierig darauf sind, wie diese alten Texte heute ihre Wirkung entfalten – gerade angesichts der beginnenden Osterzeit.
Infos: Dr. Martin Barth, Tel. 705359, Viktor Toyka, Tel. 947626

Geschrieben von Ulrike Knichwitz am 19. März 2012

Keine Kommentare zum Thema