Das Osterlicht erleuchtet die Arche

Osterferien inklusiv in in der Arche
5 fröhliche Oster- Ferientage verbrachten 25 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen und 20 jugendliche HelferInnen im Ev. Kirchenzentrum
„Die Arche“ in Meckenheim unter Leitung von Ingrid König, Sonja Freischem, Imke Warsisnski und Ralf Hoffmann.
Die Sage von Siegfried und dem Drachen, der auf dem Drachenfels lebt, stand im
Mittelpunkt der Freizeit.: Auch die Bastelarbeiten beschäftigten sich mit diesem Thema – jedes der Kinder hatte die Gelegenheit, einen kleinen Drachen aus Papier zu basteln, auf Stoff zu drucken, Drachen aus Knete und Teig zu formen und vieles mehr kreativ auszuprobieren.
So waren die 5 Freizeittage gefüllt mit einem abwechslungsreichen Programm und in den den Räumen der Arche konnten die Kinder an vielen Tischen an verschiedenen Workshops teilnehmen. Aber auch Sport, Spiel und Tanz waren sehr begehrt: eine Fußballgruppe kämpfte täglich um die Tore, viele Lauf-Spiele wurden auf dem Kirchplatz angeboten und am Besten kam das Tanzen an.
2 Ausflüge mit dem Reisebus ins waren die Höhepunkte: Einmal fuhr die ganze Gruppe mit der Zahnradbahn hinauf zum Drachenfelsen, um diesen dann zu Fuß zu besteigen – und dort den Schatz zu bergen Zu u Fuß ging es dann wieder bergab.
Ein 2. Ausflug führte in das Museum König wo die jungen BesucherInnen bei verschiedenen Führungen die Tierwelt in der Arktis, der Savanne und in bei uns erleben konnten.
In der Arche begann jeder Freizeittag nach dem Frühstück mit einer gemeinsamen
Andacht, der „Morgenrunde“. Sie wurde von Pfarrer Ungerathen gestaltet, und führte
in das Geschehen der Passionszeit ein. Jeder Morgen hatte einen anderen Schwerpunkt und so konnten alle nacherleben, was damals geschehen war: ein gemeinsam gestaltetes Kreuz aus bunten Täfelchen war das Ergebnis
einer Aktion zum Thema Kreuz. Es ist im Foyer der Arche ausgestellt.
Am Palmsonntag feierten alle im Gottesdienst Jesu Einzug nach Jerusalem.
Auch von Jesu Auferstehung wurde erzählt:das Anzünden der Osterkerze war ein feierlicher Höhepunkt! Die Freizeitgruppe erlebte die Morgenrunden mit großer Aufmerksamkeit und in fröhlicher Stimmung.
CIMG2802

Geschrieben von Ulrike Knichwitz am 04. April 2013

Keine Kommentare zum Thema