Zukunftsperspektiven der Kirche in der säkularen Gesellschaft

foto: knut dahl

Am Donnerstag 06.06.2013 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Meckenheim im Rahmen ihrer Festwoche zum 50jährigen Jubiläum zu einem Vortrags- und Gesprächsabend um 20.00 Uhr in die Friedenskirche ein. Der Vortrag „Zukunftsperspektiven der Kirche in der säkularen Gesellschaft“ wird gehalten von Prof. Dr. Gerhard Wegner, Institutsdirektor des sozialwissenschaftliches Instituts der EKD.
Gerhard Wegner ist Mitglied des Präsidiums des Diakonischen Werks der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers und Mitglied des Aufsichtsrates der Diakonie Himmelsthür (seit 2007). Er war Mitglied der Regierungskommission für den 6. Altenbericht. Gerhard Wegner ist im Beirat Gemeinwesendiakonie, Diakonisches Werk der EKD, und ständiger Gast der Kammer der EKD für soziale Ordnung. Seit Sommer 2011 ist er Mitglied des Fortschrittsforums der Friedrich-Ebert- und Hans-Böckler-Stiftung und Mitglied des Nachhaltigkeitspanels der Volkswagen AG.

Geschrieben von Ingeborg Dahl am 06. Juni 2013

Keine Kommentare zum Thema