Erwischt! Martin Funke rüstet für den Zoch…

… der am Samstag in Merl geht. Wie jedes Jahr wird das alte Post-Fahrrad geputzt, aufgepumpt, mit Sekt und Kurzen aufgetankt und mit Wurfmaterial bestückt – dieses Jahr sind es (Pssst, nicht weitersagen, streng geheim!) kleine Schornsteinfeger. Der Küster der Arche mit seinem 100jährigen Zylinder ist eine Institution im Merl Zoch. Doch egal, wie hoch es hergeht – am darauffolgenden Sonntag (heuer am 2. März) steht um 6 Uhr auf, um den Karnevalsgottesdienst vorzubereiten!

Küster Martin Funke mit seinem Karnevalsgefährt

Geschrieben von Wilfried Lücker am 28. Februar 2014

Keine Kommentare zum Thema