„Ein Haus für jeden Vogel“

So lautete das Motto an unserem Vater-Kind-Bastelnachmittag.

Voller Vorfreude kamen die Väter (und ein Großvater), ausgestattet mit Hammer, Schraubenzieher und Akkubohrer am späten Nachmittag mit ihren Kindern in die Kita.Dort lag schon das Holz für das Vogelhaus bereit, welches von einem besonders engagierten Vater besorgt, zugeschnitten und für alle zur Verfügung gestellt worden war. Unterstützt wurde er dabei von einem weiteren Vater, der das übrige Material sponserte. Sofort gingen die zahlreich erschienenen großen und kleinen Vogelhaus –Bauer ans Werk. Es wurde voller Begeisterung ausgemessen, geschraubt und gehämmert!

Vom gängigen Vogelhaus bis hin zum Vogelhaus mit Einflugschneise und Abflugrampe war alles dabei. Durch kreatives Arbeiten wurden ungünstige Konstruktionen mit den Worten: „Da säge ich vorne was raus und setze es hinten wieder ran“ zu unverwechselbaren Meisterwerken. Auch durch das bunte Anmalen der fertigen Modelle durch die Kinder bekamen alle Vogelhäuser ihre ganz persönliche Note.

Als es dann ans Aufräumen ging, gab es nicht nur leckeren Apfelsaft für alle, sondern unser Küster überraschte die Väter noch mit einem Glas Kölsch.

Alle waren sich einig:“ Es hat viel Spaß gemacht und die Mama wird staunen, was wir zusammen gebaut haben!“

 

Geschrieben von Ulrike Knichwitz am 02. Mai 2014

Keine Kommentare zum Thema