Gemeinsam ein Stück des Weges gehen

Spaziergang mit Trauernden am 5. Mai 2018

Ein Stück in Gemeinschaft gehen – mit geschulten TrauerbegleiterInnen – jeder mit seinem Leid und Anliegen und doch verbunden durch die Erfahrung des Verlustes eines geliebten Menschen.

Die Ökumenische Hospizgruppe e.V. Rheinbach – Meckenheim – Swisttal lädt trauernde Menschen am Samstag den 05. Mai 2017 zu einem Spaziergang und anschließendem Kaffeetrinken in Meckenheim ein.
In der Trauer erleben wir, dass die Zeit manchmal stehen bleibt oder sich sogar rückwärts zu drehen scheint. Unsere Umwelt ist schon längst wieder zur „Tagesordnung“ übergegangen – und wir stehen immer noch fassungslos vor einem Grab. Nicht jeder mag in dieser Phase reden. Nicht jedem hilft Schweigen. Was aber immer wieder gut tut, ist verständnisvolle Gemeinschaft. Das jemand zuhört, versteht, mit uns schweigt – und das immer wieder.

Die geschulten TrauerbegleiterInnen der Hospizgruppe begleiten und stehen für Gespräche, die sich beim Laufen oft so selbstverständlich ergeben, zur Verfügung. In einem Café findet der Spaziergang bei Kaffee und Kuchen seinen Ausklang.
Eine Anmeldung ist bis 20. April unter den Rufnummern 02226-900433 oder 0177- 2178337 notwendig.
So erfahren Sie auch den Treffpunkt, sowie vorhandene Mitfahrgelegenheiten.
Die Veranstaltung beginnt ca. 14.30Uhr und endet gegen ca.17.30Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos – eine kleine Spende ist jedoch willkommen.

Flyer und weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.hospiz-voreifel.de

Geschrieben von Ulrike Knichwitz am 09. April 2018

Keine Kommentare zum Thema