Kinderfreizeit in der Eifel-Rückblick

Eine ganze Woche lang konnten 35 Kinder und 10 Teamer aus der Kirchengemeinden Meckenheim und der Thomaskirchengemeinde Bonn zusammen im Landhaus Hohenfried in der Eifel die Herbstferien verbringen. 7 Tage lang gab es ein bunt gemischtes Programm mit Workshops wie Taschen bemalen, Bogenschießen und Dracheneier bauen und Juggern. Auch gab es zum Gaudi aller Beteiligten eine Farbschlacht im Wald bei der nicht erkennbar war, welche Gruppe gewonnen hatte, eil        alle  und einige Theatereinheiten an deren Ende es verschiedene kleine Szenen gab, die unter viel Gelächter und aufmerksamen Publikum vor Ort aufgeführt werden konnten. Abends standen gemeinsame Programme auf dem Programm. Da wurde es beim Spiel „Schlag das Team“ auch schon mal sehr hitzig, während „1,2 oder3“ bei allen Kindern für zufriedene Gesichter sorgte. Jeden Abend haben wir mit einem gemeinsamen Abendschluss beendet der mal besinnlich, mal mit einer Geschichte, einer Smileyrunde und immer mit vielen Lieder beendet wurde. Mit dem Lied „Sei behütet auf deinen Wegen“ wurden schließlich nach und nach alle Kinder in ihre Zimmer zum Schlafen begleitet.

Natürlich sind wir nicht die ganze Zeit nur vor Ort gewesen. Zwei Tagesausflüge standen auch auf unserem Programm. So führte uns ein Ausflug zum nahegelegenen Nationalpark Eifel wo wir in der Anlage Vogelsang eine tolle und interaktive Führung durch  die Ausstellung Wildnis(t)räume erleben durften. An einem anderen Tag ging es mit allen Kindern und Teamern ins  wenige Kilometer entfernte Schwimmbad.

Die Kooperation zwischen den Kirchengemeinden hat in diesem Jahr das erste Mal stattgefunden und am Ende können wir alle sagen, es war ein voller Erfolg und wir freuen uns sehr auf das nächste Jahr in dem wir in der zweiten Herbstferienwoche wieder zusammen wegfahren wollen.

    

 

Geschrieben von Nicole Schmidt am 14. November 2018

Keine Kommentare zum Thema