Plönfreizeit 2019 – Mit einem mutigen Mädchen im China des 15. Jahrhunderts

Inklusive Gemeindefreizeit am Plöner See

In diesem Sommer jährt sich die inklusive Ferienfreizeit am Plönersee  zum 20. Mal.  58 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Behinderung erleben eine unvergessliche Zeit voller Spiele, Lieder, Lagerfeuer, Ausflüge und vielem mehr.
Die TeilnehmerInnen werden vor Ort tatkräftig von EhrenamtlerInnen unterstützt, die sich eine halbes Jahr intensiv auf die Freizeit vorbereitet haben. Das diesjährige Freizeitmotto führt die Gruppe nach China ins 15. Jahrhundert. Fa Mulan, ein mutiges intelligentes Mädchen, welche sich gegen die Traditionen ihrer Zeit stellt. Entgegen vieler Widerstände geht sie ihren eigenen Weg. Obwohl es niemand für möglich gehalten hat war das genau das richtige. Sie rettet China, ihre Familie und findet ihr Glück. Die Geschichte, die von den Reisenden in täglichen Theaterspielen erzählt wird, mündet im großen Jubiläumsabschlussfest, dem alle begeistert entgegenfiebern.

Simone Kämper, Diakonin und Mitarbeiterin für Inklusive Gemeindearbeit

 

Foto (privat): Gruppenfoto Plönfreizeit

 

Geschrieben von Brigitte Penno am 15. August 2019

Keine Kommentare zum Thema