Postkarten-Aktion

Viele Menschen mit Behinderung sind im Moment durch die Vorsichtsmaßnahmen bezüglich Covid19 isoliert. Sie gehören in den meisten Fällen zu der Risikogruppe, die durch das Virus besonders gefährdet ist. Deshalb werden sie noch länger mit Einschränkungen leben müssen.

Durch die Behinderung sind diese Menschen in besonders hohem Maß in ihren kommunikativen Möglichkeiten eingeschränkt. Sie erleben diese Ausnahmesituation noch extremer als viele andere Menschen.

Wir möchten 300 Postkarten an in Meckenheim, Rheinbach und Wachtberg lebende Menschen mit Behinderung verschicken. So möchten wir ihnen eine Freude bereiten und das Gefühl vermitteln, dass auch an sie gedacht wird. Die Postkarten können selbst gestaltet und beschriftet, oder nach einer Vorlage zum Thema „Wir lassen Dich nicht im Regen stehen“ gebastelt werden (siehe Anhang).

Ohne euch schaffen wir das nie! Mach mit! Schreibe bis zum 6.5.2020 eine oder mehrere Postkarten mit „unbekanntem“ Empfänger. Falls Material benötigt wird, kann es nach Absprache in der Arche abgeholt werden.

Sie werden im Gemeindeamt der Ev. Kirchengemeinde Meckenheim, Markeeweg 7, 53340 Meckenheim gesammelt und dann an die Menschen mit Behinderung verschickt. Ihr könnt sie aber auch in der Arche oder bei Elke Steckenstein, Simone Kämper oder mir abgeben.

Wir freuen uns auf vielfältige Postkarten und sagen schon jetzt „Herzlichen Dank“!

Mit vielen Grüßen,

Sonja Freischem, Elke Steckenstein und Simone Kämper

Geschrieben von Sabine Dräbing am 20. April 2020

Keine Kommentare zum Thema