Ein Gemeindezentrum – Anregungen

unsplash.com

Ein Gemeindezentrum“

Anregungen bis zum 31.Januar 2021

 

In unserer letzten Gemeindeversammlung konnten Sie erfahren, dass sich das Presbyterium in den letzten Monaten intensiv damit beschäftigt hat, wie eine auf Zukunft ausgerichtete Gemeindearbeit mit ausgewogenem Haushalt erreicht werden kann. Es hat sich gezeigt, dass das gelingen kann, wenn wir weiterhin in die vielfältigen Angebote unserer Gemeinde investieren (Jugendarbeit, inklusive Arbeit, Kirchenmusik, …), dafür aber die Anzahl der Gemeindezentren reduzieren, voraussichtlich von drei auf ein Gemeindezentrum. Ihre Meinung und Ihre Anliegen in diesem wichtigen Prozess sind uns wichtig. Eine Zukunftswerkstatt hätte dazu ein gutes Forum bilden können. Das lässt sich zeitnah leider nicht verwirklichen. Dennoch wollen wir von Ihren Vorstellungen wissen. Bitte teilen Sie uns daher als Briefpost, per Email oder als Direktnachricht bei Instagram oder Facebook mit, wie Sie sich ein gemeinsames Gemeindezentrum vorstellen können.

Was ist Ihnen wichtig?

Worauf sollte unbedingt geachtet werden?

Was dürfen wir nicht vergessen?

Für die einen sind kurze Fußwege und gute Anbindung an Parkplätze oder öffentlichen Nahverkehr wichtig; anderen ist die Ausstattung und Ausgestaltung der Räume wichtiger; ein zusätzlicher Andachtsraum, ausreichend Grünflächen, technisch gut ausgestaltete Besprechungsräume – diese oder andere könnten wichtige Punkte sein, die zu berücksichtigen sind. Ehrenamtliche haben bei ihrer Arbeit einen guten Einblick und können hier sicher wertvolle Hinweise geben. Wir erhoffen uns auf diesem Weg eine möglichst umfassende Sicht auf die Erwartungen, die von sehr unterschiedlichen Interessen geprägt sein werden. In diesem Prozess soll möglichst viel berücksichtigt werden – innerhalb des Rahmens, der uns gesteckt ist. Bitten geben Sie Ihre Anregungen bis zum 31. Januar 2021 schriftlich ab. Entweder als Brief im Gemeindebüro oder per email an simone.gangl@ekir.de.

 

Geschrieben von Ingeborg Dahl am 29. Dezember 2020

Keine Kommentare zum Thema