Ostern

Leeres Grab

Gemeinsam Ostern feiern. Nach wie vor oder mehr denn je. Denn die Zeiten sind gemeinschaftsfern. Gemeinschaft ist aber das, was wir brauchen. Dazu sind wir berufen. Darum ist es gut, wenn wir festhalten an dem, was uns verbindet in Brot und Wein unterwegs auf „Kreuz-Wort-Wegen“ und wenn wir die Auferstehung Jesu feiern.

 

 

 

 

Gründonnerstag ab 16 Uhr Tischabendmahl zum Mitnehmen

vor der Christuskirche steht alles bereit zum Abholen

Pfarrer Mathias Mölleken

Karfreitag 10.00 online Gottesdienst mit Kammerensemble „Stabat Mater in g“ von J.G.Rheinberger unter der Leitung von Maximilian Friedrich

Pfarrerin Franziska Hageloch

„Kreuz-Wort-Wege“   11 Uhr bis Sonnenuntergang vor der Friedenskirche: Stationen zu Karfreitag und Osternacht mit Meditationen

vorbereitet von Konfirmanden und Pfarrerin Ingeborg Dahl

Osternacht 22 Uhr  Gottesdienst online

Texte und Musik von und mit Jugendlichen

Pfarrerin Ingeborg Dahl

Ostersonntag 11.15 Uhr Ostergottesdienst online mit Bach-Kantate

Im Mittelpunkt steht die Bach-Kantate „Christ lag in Todesbanden“, die J.S.Bach für den Ostersonntag komponierte. Mit Maximilian Friedrich an der Orgel und Solistinnen und Solisten aus Düsseldorf

Pfarrerin Cordula Siebert

Ostermontag 11.15 Uhr Ostermontagsgottesdienst online

Gottesdienst für Kinder und Erwachsene per Zoom mit Material für Zuhause Anmeldung bis zum 4. April bei franziska.hageloch@ekir.de

Pfarrerin Franzsika Hageloch

 

 

Geschrieben von Ingeborg Dahl am 29. März 2021

Keine Kommentare zum Thema