Kirchliches Leben trotz Corona

Der Gott der Hoffnung erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, so dass ihr Hoffnung habt durch die Kraft des heiligen Geistes. Römer 15,13

Unter diesem Hoffnungswort finden sich Menschen in der Kirche zusammen; online, am Telefon, bei Besuchen vor der Haustür. Es gibt ein kirchliches Leben trotz Corona.
Alle Initiativen, die das Gemeindeleben auf neuen Wegen fortführen oder sogar neu etablieren, werden vom Presbyterium unterstützt; konzeptionell und finanziell.
Solange der Inzidenzwert im Rhein-Sieg-Kreis über dem Wert 50 liegt, so hat das Gremium entschieden, gilt es auf Begegnungen in Räumen zu verzichten und stattdessen andere Formen zu ermöglichen.

Die „Kraft des Heiligen Geistes“ wird jene Barrieren überwinden, die unseren Gemeindealltag zurzeit begrenzen. Darauf hoffen wir.

Gottesdienste 

  • 11. April – Online Pfarrerin Siebert
  • 18. April – Online Pfarrerin Hageloch
  • 25. April – Online Pfarrerin Dahl
  • 02. Mai  Pfarrer Mölleken Gottesdienst für Kleine + Große
  • 09. Mai  Pfarrerin Siebert
  • 13. Mai   Pfarrer Mölleken Christi Himmelfahrt
  • 16. Mai   Pfarrerin Siebert

Küchentischandacht

Für jeden Sonntag ist eine Andacht für Zuhause vorbereitet, zu finden auf der Webseite, ausgehängt an den Schaukästen und Kirchenzentren.

Gemeindearbeit

Chöre, Jugendarbeit, Konfirmandenarbeit und Gremienarbeit – Gemeindearbeit kann auch so aussehen:
von Zuhause am Bildschirm mit anderen diskutieren, singen, selbst gedrehte Videos teilen und künftig sogar Abendmahl feiern.

Bitte erkundigen Sie sich bei den jeweils Verantwortlichen (s. Terminkalender Website auf unserer Homepage)

Offene Kirche

Friedenskirche:

montags und mittwochs 10 -17 Uhr
dienstags, donnerstags und freitags 10-13 Uhr

Arche:

dienstags 15-18 Uhr

Bitte beachten Sie auch weitere aktuelle Informationen in unseren Schaukästen,

auf unsere Website: www.meckenheim-evangelisch.de oder im Newsletter, den Sie über unsere Website abonnieren können.

CORONA_Kirchliches_Leben_quer_03 neu

Pfarrerin Ingeborg Dahl

Geschrieben von Brigitte Penno am 09. April 2021

Keine Kommentare zum Thema