Finanzielle Hilfe für Betroffene vom Hochwasser

Auch in unserer Gemeinde sind Menschen schwer vom Hochwasser betroffen.
Wer Hilfe benötigt, findet hier die wichtigsten Informationen.
Das Geld wird unbürokratisch an Betroffene, die auf Gemeindegebiet wohnen, ausgezahlt – unabhängig der Konfessionen.

Wie kann ich Spenden abrufen, wenn ich finanzielle Unterstützung brauche?
Melden Sie sich bitte im Gemeindebüro unter 0 22 25 / 32 71 oder bei jemandem aus dem Pfarrteam.

Das Antragsformular kann hier heruntergeladen werden:

Antrag Soforthilfen.
Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung.

Wir helfen auch beim Ausfüllen von weiteren Anträgen, oder ggf. mit Sachleistungen.

Auf der Seite der Stadt Meckenheim gibt es weitere Informationen:
https://www.meckenheim.de/cms117/aktuelles/mitteilungen_rathaus/artikel/73855/

Sie sind auf der Suche nach Lebensmitteln, Kleidung o.ä. oder überlegen, was an Sachspenden noch benötigt wird?
In der Buschstraße 13 (Tor 22) wurde eine Sammelstelle eingerichtet – dort gibt es alles Notwendige. Telefonhotline: 02225 9989477 (10-14 Uhr) / meckenheim-hilft@e-mail.de / www.facebook.com/groups/4039537932796272

Hier werden auch noch Helfer/innen gesucht, die ein paar Stunden in der Woche bei der Verteilung helfen.
Bitte bei der Hotline melden.

Wie kann man noch helfen?
Über verschiedene Internetseiten werden Helfer/innen und Aufgaben koordiniert. Z.B. werden auch Unterkünfte benötigt: Entweder für Menschen, die nicht zurück in ihre Wohnungen können oder für Helfer/innen, die aus der ganzen Bundesrepublik anreisen und anpacken.
Sie können beim Rhein-Sieg-Kreis oder bei der Stadt Meckenheim konkret ihre Hilfe anbieten. Darüber hinaus erhalten Sie auf der nachfolgenden Seite weitere Informationen für Helfer/innen: www.hochwasserhilfe-navi.de/

Helfer-Shuttle in die Region rund um Ahrweiler: www.helfer-shuttle.de/

Sie möchten Geld spenden?

Falls Sie spenden möchten, können Sie das per Überweisung tun.
Spendenkonto für Direkspenden für Menschen aus unserer Kirchengemeinde:
Ev. Kirchengemeinde Meckenheim
Kreissparkasse Köln
IBAN: DE82370502990047612163

Verwendungszweck: Diakonie- Soforthilfe

——————————
Generelle Spenden zur Hochwasser-Hilfe (Evangelische Kirche im Rheinland und Diakonisches Werk)
Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL
IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20
Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Geschrieben von Franziska Hageloch am 10. August 2021

Keine Kommentare zum Thema