Unser Buchtipp September 2021

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid

Alena Schröder

Roman, dtv,368 Seiten, 22,00 Euro

Alena Schröder `s Debütroman umfasst nicht nur eine über vier Generationen Familiengeschichte, sondern auch die Geschichte Deutschlands. Die junge Hannah besucht regelmäßig ihre fast hundertjährige Großmutter Evelyn, die in Berlin in einer Altersresidenz lebt. Während Hannah ihren ureigenen Lebensweg noch nicht gefunden hat, hat Evelyn genug vom Leben und möchte abschließen. Als Evelyn einen Brief aus Israel erhält, der sie als Erbin eines geraubten und verschollenen Kunstvermögens ausweist und sich in eisernes Schweigen hüllt, beginnt Hannah neugierig geworden, zu recherchieren. So begibt sich Hannah auf eine spannende Reise in die Vergangenheit, auf die Spuren ihrer Urgroßmutter Senta Diese verließ ihre kleine Tochter Evelyn um in den 1920 er Jahren als Journalistin, zu arbeiten.

Sentas Verbindungen zur damaligen Kunstszene und die politischen Ereignisse im dritten Reich, in Rückblenden aus wechselnden Perspektiven erzählt, nehmen den Leser mit auf eine spannende Zeitreise.

Susanne Preiß

Quelle Cover: dtv

Geschrieben von Brigitte Penno am 30. August 2021

Keine Kommentare zum Thema