Rücktritt nach 10 Jahren Ehrenamt

Wilfried Lücker tritt als Presbyter zurück

Auf der Presbyteriumssitzung vom 18.2.2014 gab Presbyter Wilfried Lücker seinen sofortigen Rücktritt aus persönlichen Gründen bekannt. Er war im Februar 2004 erstmals in das Leitungsgremium der Gemeinde gewählt worden und gehörte diesem seitdem an. Von 2008-2012 war der Kreissynodale stellvertretender Vorsitzender des Meckenheimer Presbyteriums und neben Aktivitäten in verschiedenen Ausschüssen hat er nach eigenen Angaben etwa 1000 Seniorenbesuche im 2. Gemeindebezirk durchgeführt.

In der Sitzung bedankte Lücker sich beim Presbyterium und den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, und legte dar, daß ihm aus beruflichen wie privaten Gründen die Kraft für die weitere Ausübung der Ehrenämter fehle. Der Vorsitzende Pfarrer Frank Ungerathen dankte dem Scheidenden für die zurückliegende Zeit und Pfarrerin Ingeborg Dahl nutzte die Gelegenheit, um den ehrenamtlichen Dienst aller Presbyter zu würdigen.

Geschrieben von Wilfried Lücker am 25. Februar 2014

Keine Kommentare zum Thema